Quinto Centenario Rad-Highway

Grüne Finanzen Mobilität & Transport Städte & Regionen



Ein Beitrag zur Mobilitätswende in Bogotá


Project Facts

Standort
Kolumbien
Bogotá

Projektvolumen
25-50 Mio. EUR

Finanzierung
Zuschüsse/Förderungen, Kohlenstoffmarkt, Öffentliche Einkünfte, Private Spenden

Projektzeitraum
Start: 2016

Die Story

Die kolumbianische Metropole Bogotá will im Vorfeld ihres 500-Jahr-Jubiläums die Zahl der Fahrradfahrten in der Stadt verdoppeln. Der Quinto Centenario Rad-Highway ist das Aushängeschild der städtischen Strategie zur Erreichung dieses Ziels und wird den Zugang der Bürger zu klimafreundlicher und sicherer Mobilität deutlich verbessern. Die 25 km lange Fahrradstraße, die Bogotá von Norden nach Süden durchquert, wird Menschen aus einkommensschwachen, mittleren und einkommensstarken Vierteln mit Arbeitsplätzen, Schulen und Freizeitmöglichkeiten verbinden und zu morgendlichen Spitzenzeiten rund 34.000 Fahrten ermöglichen. Abgesehen von den positiven Auswirkungen auf die Treibhausgasbilanz und die lokale Luftqualität wird das Projekt auch Maßnahmen zur Vermeidung von Überschwemmungen, zur Erhöhung der Sicherheit (z.B. durch verbesserte Straßenbeleuchtung) und zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung (etwa durch Aufwertung des öffentlichen Raums entlang der Strecke) umfassen. Die Finanzierungsfazilität der Städteorganisation C40 unterstützt die Stadtverwaltung beim Aufbau von Kapazitäten und der Identifizierung neuer Einnahme- und Kofinanzierungsmodelle.

Erfolgsfaktor | Hero Moment
Radfahren ist seit langem in der kolumbianischen Kultur verwurzelt, und Bogotás Initiativen wie Ciclovía und der autofreie Tag wurden in der ganzen Welt kopiert. Die Stadt versucht, diesen Rückhalt in der Bevölkerung zu nützen und die Menschen durch Veranstaltungen, Kommunikations- und Beteiligungsinitiative aktiv in das Projekt miteinzubeziehen. Auf diese Weise soll der Quinto Centenario Rad-Highway zu einem erfolgreichen Vorbild für zahlreiche andere Städte werden.

Einreicher
C40 Cities Finance Facility, Vereinigtes Königreich

Weitere involvierte Stakeholder
Secretaría de Movilidad Bogotá, World Resources Institute, IADB

Kontakt
contact@c40cff.org

Website
www.c40cff.org/projects/bogota-quinto-centenario

Keywords
Consulting, Radverkehr

Vermiedene Emissionen
5.500 Tonnen CO2e pro Jahr

Vergleichbar mit der jährlichen Kohlenstoffaufnahme von
44.000 Bäumen

Hard Facts
800.000 Menschen profitieren direkt