BauKarussell

Kreislaufwirtschaft



Social Urban Mining: Faire Jobs in der Kreislaufwirtschaft


Project Facts

Standort
Österreich
Wien

Finanzierung
Zuschüsse/Förderungen, Performance Contracting

Projektzeitraum
Start: 2016
In Betrieb seit/ab: 2017

Die Story

BauKarussell hat sich zum Ziel gesetzt, die Wiederverwendung von Bauteilen und das Recyclingmanagement in großvolumigen Objekten mit integrativer Beschäftigung zu verbinden. BauKarussell ist der erste österreichische Dienstleister für Social Urban Mining und begleitet Bauherren professionell bei der Planung und Durchführung von Rückbauten. Ausgehend von Österreich und insbesondere Wien unterstützt BauKarussell die Entwicklung einer Bauwirtschaft, die die Prinzipien des Ressourcenmanagements zu einer intelligenten Umsetzung im Bausektor führt.

Das Geschäftsmodell wurde ab 2017 in mehreren größeren Rückbau- und Bauvorhaben in Wien erprobt (ehemalige Coca-Cola-Werke, „Glaspalast“ (ehemaliges IT-Zentrum der Stadt Wien)). Zwischen Oktober 2019 und Herbst 2020 führt BauKarussell im Auftrag der Bundesimmobiliengesellschaft mbH (BIG) Rückbauarbeiten in Wien durch: Am Standort, an dem bis 2025 der neue MedUni-Campus Mariannengasse entstehen wird, wird Social Urban Mining durchgeführt. Durch die Einbindung sozialwirtschaftlicher Partner werden faire Arbeitsplätze für Menschen geschaffen, die auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind.

BauKarussell richtet sich an Bauherren und Institutionen, die an der Planung und Umsetzung von wiederverwendungs- und recyclingorientierten Bauprojekten beteiligt sind.

Erfolgsfaktor | Hero Moment
Innovative Konzepte brauchen starke Partner, um zum Leben erweckt zu werden. Der beharrliche Einsatz von BauKarussell für eine nachhaltige und faire Kreislaufwirtschaft im Bausektor wurde im Oktober 2019 durch den Beginn der Zusammenarbeit mit der Bundesimmobiliengesellschaft mbH (BIG) als Österreichs größter Immobilieneigentümerin wesentlich gestärkt. Die Entscheidung der BIG, im Rahmen der Rückbauaktivitäten auf dem Gelände des neuen MedUni Campus Mariannengasse Social Urban Mining umzusetzen, stellt einen wichtigen Schritt auf unserem Weg in eine zirkuläre Zukunft dar.

Einreicher
RepaNet – Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich, Österreich

Weitere involvierte Stakeholder
pulswerk GmbH, Architekt Thomas Romm ZT; Projektpartner: Demontage- und Recyclingzentrum DRZ, Caritas SÖB (Wien)

Kontakt
info@baukarussell.at

Website
www.baukarussell.at

Keywords
Consulting, Recycling & Re-use

Hard Facts
25 Menschen profitieren direkt